DIE KUNST LIEGT IM BERÜHREN

WILLKOMMEN BEI LA POP

 

Rabea la Pop ist eine contemporary Künstlerin, die im Schwerpunkt fine arts arbeitet. Nach kreativen Stationen in Berlin, Melbourne, Seoul Incheon und Daressalam zogen sie das Heimweh und die Liebe zum Meer an die deutsche Nordseeküste wo sie heute wohnt und arbeitet.

 

Ihre großformatige Malerei vermag vor allem eines. Sie berührt. So können Rabeas Kunstwerke nicht nur auf einer narrativen Ebene gelesen werden. Sie stecken voller Symboliken und Gefühl. Ihre Gemälde entwickeln  Geschichten mit Sogwirkung, die spiralförmig von einem Element zum nächsten führen und dabei eine Empfindung nach der anderen triggern.

Themen ihrer Arbeiten sind soziale Beziehungen, das eigene Innenleben sowie feminitische Motive.

 

"Was mich bewegt ist was ich male. Kunst im Rahmen der fine arts, im Zeitalter unserer schnellen Medienkultur zu leben, ist eigentlich ein Widerspruch. Aber ich tue es trotzdem. Denn Kunst zu machen ist für mich alternativlos. Ich brauche Farben und den Prozess auf der Leinwand wie die Luft zum Atmen. Mich so auszudrücken ist mein größtes Glück. Nirgends fühle ich mich so lebendig wie bei meiner Arbeit." -Rabea la Pop-

 

WELCOME TO LA POP

Rabea La Pop is a contemporary artist with an emphasis on fine arts. After working in various places like Berlin, Melbourne, Seoul Incheon and Darussalam, she felt drawn back home by her love for the Ocean. Today, she lives and works at the German North Sea coast.

 

Her large-scale paintings focus on evoking emotions. Because of this, they cannot be read on a narrative level only. They are full of symbolism and emotion. Her paintings develop stories that pull the viewer in, spiralling from one element to the next, triggering a number of feelings. Themes are social relations, the artists’ emotive world, and feminism.

 

“What moves me is what I paint. Art as fine arts, in the context of our fast-moving media culture, is inherently contradictory. But I do it anyway. Producing art is, for me, without alternative. I need colours and the process of painting like I need air to breathe. Expression like this is my highest feeling, my greatest desire. I never feel as alive as I do while I work” – Rabea La Pop -


Follow me